Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

11th International Whitman Week

11th INTERNATIONAL WHITMAN WEEK

DORTMUND, 28. Mai bis 2. Juni 2018

 

Trärelief av Bror Hjorth. ABF~Huset. Stockholm. Jesus, flankerad av Walt Whitman & Sokrates

 Bror Hjorth: Jesus, flankerad av Walt Whitman & Sokrates

Seminar und Symposium

Die Whitman Week besteht aus dem Whitman-Seminar (Montag bis Donnerstag, Blockseminar jeweils vormittags) und dem Whitman-Symposium (Freitag und Samstag).

Am Seminar nehmen jeweils 20 Studierende der Gastuniversität und 20 Studierende mit besonderem Interesse für Whitman aus aller Welt teil. Das Seminar wird von vier Dozent/innen unterrichtet – in diesem Jahr sind es die international bekannten amerikanischen Whitman-Spezialisten Betsy Erkkila (Chicago) und Ed Folsom (Iowa), sowie ihre deutschen Kolleginnen Jeanne Cortiel (Bayreuth) und Christine Gerhard (Bamberg).

Im Normalfall wohnen die internationalen Teilnehmer/innen bei ihren Kolleg/innen von der gastgebenden Universität.


Die Teilnehmer/innen der Whitman Week nehmen auch am Whitman-Symposium zur kreativen Rezeption Whitmans teil. Dabei geht es in diesem Jahr um internationale Whitman-Traditionen in der Lyrik und anderen literarischen Gattungen, Übersetzungen, Kunst, Musik, Film, Populärkultur, Internet u.v.a.m. Es werden etwa 30 Teilnehmer/innen erwartet.

Interessent/innen an einer Teilnahme melden sich bitte direkt bei Laura Kost, Walter Grünzweig oder Julia Sattler aus der Dortmunder Amerikanistik.

 

Hintergrund

Ein ganzes Jahrzehnt veranstaltet die Transatlantic Walt Whitman Association (TWWA) bereits jeden Frühling die International Whitman Week. Die Premiere fand 2008 in Dortmund statt; es folgten Tours, Macerata, Araquara (Brasilien), Szczecin, Chicago, Bamberg, München, Exeter, und Paris. 2018 kehrt die Veranstaltung nach Dortmund zurück.

 

Zur Veranstaltungswebsite: 11th Annual International Whitman Week





Nebeninhalt

Kontakt

Prof. Dr. Walter Grünzweig
Professor of American Literature and Culture
Tel.: 0231 755-2912
Dr. Julia Sattler
Tel.: 0231 755-2903
Laura Kost
Tel.: 0231 755-7926